Freitag, 29. März 2013

Mindestmaße Ungarn

Mindestmaße in Ungarn

können, wie in den meisten Ländern, regional von den folgenden allgemeinen Angaben abweichen. Daher sollten Sie vor Beginn des angelns Ihre Papiere (vor allem die Angelkarte, siehe dazu den Post zum  Angelschein Ungarn) genau lesen, damit es keine böse Überraschung gibt.

Fischart Mindestmaß in Metern
Bachforelle 0,22
Barbe 0,40
Forellenbarsch (Schwarbarsch) 0,30
Graskarpfen 0,40
Hecht 0,40
Karpfen 0,30
Quappe 0,20
Rapfen 0,40
Regenbogenforelle 0,22
Sterlet 0,45
Wels 0,50
Wolgazander 0,20
Zander 0,30


Auch Schonmaße für weitere Arten sind durchaus möglich, aber diese sind dann entweder zu unterschiedlich oder nur regional gültig.

Wichtig: Um zu ermitteln, ob der gefangene Fisch das Mindestmaß erreicht hat, müssen Sie in Ungarn von der Nasenspitze bis zum Beginn der Schwanzflosse messen, denn so wird es auch im Falle einer Kontrolle gemacht!

Weitere Infos: 

Allgemeine Gesetze zum Angeln in Ungarn
Schonzeiten in Ungarn
Angelschein in Ungarn 
Angeln ohne Angelschein in Ungarn

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen